Prüfungslehrprobe im Fach Deutsch: 'Der Knabe im Moor' von A. v. Droste-Hülshoff - Balladen und Erzählgedichte

von: Stephan Becht

GRIN Verlag , 2009

ISBN: 9783640373048 , 18 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Prüfungslehrprobe im Fach Deutsch: 'Der Knabe im Moor' von A. v. Droste-Hülshoff - Balladen und Erzählgedichte


 

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1, , Veranstaltung: Prüfungslehrprobe für das Lehramt an Gymnasien, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Unterrichtsentwurf zur Ballade 'Der Knabe im Moor' enthält eine Lerngruppenanalyse, eine ausführliche didaktische und methodische Analyse der Unterrichtsreihe und -Stunde, einen Verlaufsplan sowie eine umfassensde Literaturliste. Folgende Lernziele stehen im Mittelpunkt: Die Schülerinnen und Schüler sollen in dieser Stunde anhand der Ballade 'Der Knabe im Moor' einen Zugang zu deren inhaltlichen Struktur finden und dabei gleichzeitig ihre sprachlichen und textanalytischen Fähigkeiten erweitern und vertiefen, indem sie sich mittels eines Bildes in die Atmosphäre einer Moorlandschaft einstimmen lassen, über den affektiven Zugang des Hörens den inhaltlichen Kern der Ballade knapp zusammenzufassen und dadurch die Grundlage für das Textverständnis legen, die visuellen und akustischen Eindrücke des Knaben herausarbeiten und dadurch den Inhalt tiefgründiger erschließen,ihre Ergebnisse vergleichen, diskutieren und dadurch die aus den akustischen Eindrücken resultierenden Vorstellungen/Einbildungen des Knaben erkennen, benennen und ggf. Vermutungen über deren 'Funktion' anstellen. während der Auswertungsphase ihre Kommunikations- und Empathiefähigkeit erhöhen, indem sie lernen, die Beiträge der Mitschülerinnen und Mitschüler zu überdenken und zu tolerieren, sowie im Unterrichtsgespräch einander zuzuhören, aufeinander einzugehen und sich gegenseitig zu ergänzen. [Maximalziel:] vor dem Hintergrund der Einbildungen des Knaben Bezüge zu eigenen Erlebnissen artikulieren, dadurch den Inhalt der Ballade nochmals reflektieren und evtl. Lösungsstrategien zur Bewältigung von Ängsten formulieren und diskutieren (auch mögliche Hausaufgabe).